Single Use Cells (S.U.C.)

Leistungsstarke Single Use Messzellen für die photometrische und elektrochemische Prozessüberwachung

optek Single Use Cells haben einen integrierten Leitfähigkeitssensor und ermöglichen gleichzeitige elektrochemische und optische Messungen. Verschiedene Optionen von Anschlusstypen und -durchmessern ermöglichen eine einfache Integration in Bioprozess-Systeme von der Forschung mit kleineren Probenvolumen bis hin zur Fabrikation großer Mengen von Biopharmazeutika.

Mögliche Messwerte in einer Single Use Messzelle:

  • Wellenlänge 1: UV Absorption
  • Wellenlänge 2: UV Absorption
  • Multi-range Leitfähigkeit: µS/cm
  • Multi-range Leitfähigkeit: mS/cm
  • Temperatur
  • pH

Detaillierte Überwachung verschiedener Messwerte in biopharmazeutischen Downstream-Prozessen

  • Klärung & Zentrifugation
  • Virusinaktivierung
  • Chromatographie
  • Virusfiltration
  • Konzentrierung (z.B. TFF)
  • Sterilfiltration
  • Formulierung & Abfüllung

Single Use Cell (S.U.C.) wurden entwickelt, um Trenn-, Reinigungs- und Konzentrationsprozesse in Single Use Chromatographie- und Ultrafiltrationssystemen zu optimieren. Seit 2014 ist optek der Marktführer für Single Use Messzellen für den Einsatz im Downstream-Bereich. Das einzigartige Design des optek-Systems ermöglicht bis zu 6 Messungen in einer Einwegzelle (SUC27), Leitfähigkeit, pH-Wert, Temperatur und zwei UV-Wellenlängen. Die Kombination von zwei S.U.C. ermöglicht die PRE- und POST Kontrolle mit 8 Parametern, alles darstellbar auf einem optek Konverter C8000.

Produktmerkmale
Kundennutzen

S.U.C. kann mit Standard optek Sensoren kombiniert werden.
Identische Leistung und Handhabung im Vergleich zu herkömmlichen Sensoren

Bis zu sechs Messungen in einer Single Use Cell
Minimiertes Totvolumen bei maximaler Flexibilität

Verschiedene S.U.C.-Modelle mit einer breiten Palette von Schlauch- und Klemmanschlüssen
Optimierte Lösung für vielfältige Anforderungen

USP Class VI und FDA-Zulassung
Erfüllt branchenspezifische Anforderungen
ACF60-SU-35
Werkstoff (nicht medienberührt)

SS 316L

Messbereich

0 µS/cm bis 150 mS/cm

Genauigkeit: ± 2% des Messwerts ± 0,4 µS/cm

(vorausgesetzt Umgebungs- und Prozesstemperatur sind identisch)

Temperaturkompensation des Leitfähigkeitssensors

Genauigkeit ≤ 0,8% des Messwerts unter der Bedingung, dass (T Umgebung - T Prozess) ≤ ± 20 °C (± 68 °F)

Schutzart

IP65

Reinigungsmöglichkeit

Handelsübliche Reinigungsmittel sind für die Reinigung zulässig (alkoholhaltige Oberflächendesinfektionsmittel, quartäre Ammoniumverbindungen).

Achtung! Achten Sie darauf, dass die Fenster sauber und trocken sind, und die Kontakteinheit für die Elektroden trocken ist, bevor Sie eine Messung beginnen.

S.U.C.
Werkstoff (medienberührt)

Fenster (SUC24, SUC25, SUC27): Quarz, UV lichtdurchlässig

Dichtung: EPDM (FDA, USP Class VI)

Leitfähigkeits-Elektrodenstifte: Edelstahl 1.4435 (SS 316L), dF < 1 %, BN2

Messzelle: Polyphenylsulfon (PPSU)

Die medienberührten Kunststoff- und Elastomerteile des Sensors haben die Bioreaktivitätsprüfungen gemäß USP <87> und <88> Class VI bestanden und erfüllen die FDA-Vorschrift 21 CFR 177.2600. Alle medienberührten Teile sind nichttierischen Ursprungs und während der Fertigung wurden keine tierischen Stoffe verwendet. Alle medienberührten Teile sind bovine-freien Ursprungs und während der Fertigung sind keine BSE-haltigen Stoffe verwendet worden.

Oberfläche (medienberührte Teile)

N6: Ra < 0,8 µm (32 µinch)

Prozessanschluss

Schlauchtülle, Klemmverbindung1

Nennweite

Schlauchtülle 0.25 in., 0.375 in., 0.5 in., 0.625 in., 0.75 in., 1.0 in.

Clamp Mini-TC1,2 0.25 in., 0.375 in., 0.5 in., 0.625 in.

Clamp TC1, 3 0.75 in, 1.0 in.

Optical Path Length (OPL)4

1 mm, 2.5 mm, 10 mm, 20mm

Lagerungsfähigkeit

36 Monate ab Herstellungsdatum bei angemessenen klimatischen Bedingungen5

Zulässige Gammastrahlung

geprüft bis 55 kGy

Temperature and Pressure Ratings
Prozessdruck

0 – 6 bar (0 – 87 psi) Werte können in Kombination mit pH-Sonde niedriger sein. Spezifikationen zur pH-Sonde können Sie der entsprechenden Bedienungsanleitung entnehmen.

Prozesstemperatur

2 – 50 °C (35,6 – 122 °F) Werte können in Kombination mit pH-Sonde niedriger sein. Spezifikationen zur pH-Sonde können Sie der entsprechenden Bedienungsanleitung entnehmen.

Umgebungsbedingungen

Betriebstemperatur: 2 – 30 °C (35,6 – 86 °F)

relative Luftfeuchte 80 % für Temperaturen bis 31 °C (87 °F)

Lagerbedingungen

Temperatur: 15 - 25 °C (59 - 77 °F)

relative Luftfeuchte: max. 60%

keine Lösungsmitteldämpfe

Die angegebenen Druck- und Temperaturdaten können Einschränkungen unterliegen - siehe Bedienungsanleitung. Die Wahl des richtigen Werkstoffs für alle medienberührten Teile liegt in der alleinigen Verantwortung des Anwenders. Änderungen der Daten vorbehalten.

  • 1) Clamps nach ASME BPE Design Standard 2016, Tabelle DT-7-1, WICHTIG:Abweichend vom ASME BPE Design Standard bezieht sich die Nennweite der S.U.C. Clamp auf den Innendurchmesser oder die Bohrung, NICHT auf den Rohraußendurchmesser
  • 2) Flansch Typ A, Durchmesser 0,984 Zoll, „Mini-TC“.
  • 3) Flansch Typ B, Durchmesser 1,984 Zoll, „TC“
  • 4) Gültig nur für SUC24, SUC25 und SUC27
  • 5) Siehe: Lagerbedingungen
S.U.C. Typen Leitfähigkeit pH Optisch Totraumvolumen Beispiel
SUC21 checkmark - - 20 ml
SUC23 checkmark checkmark - 20 ml
SUC24 - - checkmark
  • OPL 1 mm: 9.2 ml
  • OPL 2.5 mm: 9.7 ml
  • OPL 10 mm: 12 ml
  • OPL 20 mm: 15 ml
SUC25 checkmark - checkmark
  • OPL 1 mm: 22 ml
  • OPL 2,5 mm: 23 ml
  • OPL 10 mm: 25 ml
  • OPL 20 mm: 28 ml
SUC27 checkmark checkmark checkmark
  • OPL 1 mm: 22 ml
  • OPL 2,5 mm: 23 ml
  • OPL 10 mm: 25 ml
  • OPL 20 mm: 28 ml

Produktinformation Single Use Messzelle

Besuchen Sie unsere Dokumentenseite, um eine komplette Liste der übersetzten Dokumente einzusehen.