Monitor zur Öl-Detektion in Kühlwasser

Die Fähigkeit, Öl in Wasser zu erkennen, ist bei vielen industriellen Prozessen, in denen Kühlwasser oder Wärmetauscher eingesetzt werden absolut essentiell. Beispielsweise nutzen Kraftwerke oft natürliche Wasserquellen wie Seen und Flüsse, um die Schmierölsysteme der Generatoren zu kühlen. Das Schmieröl wird hierbei mittels eines Wärmetauschers gekühlt, in dem sich das Schmieröl und das Kühlwasser in isolierten Strömen befinden.

Unter ungünstigen Bedingungen kann es zu Leckagen von Schmieröl in das Kühlwasser kommen, welches wiederum in die Umwelt gelangen könnte. optek hat für diesen Zweck Sensoren entwickelt, die sehr niedrige ppm-Werte von Schmieröl in Wasser erkennen und den Anlagenbetreibern eine frühzeitige Anzeige von Dichtungsleckagen oder anderen Ausfällen ermöglichen.

Schmierölmonitor mit Anzeige von 20 ppm Öl in Wasser

Überwachen Sie Spurenmengen von Öl in Ihrem Kühlwasser, bis in den ppm-Bereich

Vorteile der Überwachung von Spurenschmieröl in Kühlwasser

  • Sofortige Erkennung von Dichtungsleckagen oder -fehlern
  • Schutz vor unfallbedingten Umweltemissionen
  • Reduzierte manuelle Probenahme und Laboranalyse
  • Geräteschutz - Vermeidung von Leckageschäden
  • Geringere Wartungskosten

Kühlwasservorlauf/-rücklauf

Natürliche Kühlwasserquellen weisen oft unterschiedliche Mengen an Schwebstoffen auf, die auf Regenwassereinträge oder jahreszeitliche Veränderungen zurückzuführen sind. Wenn das Kühlwasser aus einer natürlichen Wasserquelle stammt, empfiehlt optek daher jeweils ein TF16-N Trübungsmessgerät an den Ein- und Auslasssammlern des Kühlwassersystems zu installieren. Wenn beide Sensoren mit einem C4000-Konverter verbunden sind, kann das Überwachungssystem die Differenz zwischen den Einlass- und Auslasssensoren ausgeben. Bei einer Schmierölleckage sieht das System einen erhöhten Wert, unabhängig von der Qualität des einströmenden Kühlwassers. Wenn keine Schmierölleckage vorliegt, zeigt das System einen Wert von Null oder nahe Null an.

Schmierölwächter mit Flansch-Messzelle

opteks Ölmonitore bestehen aus einem TF16-N Trübungsmessgerät. Der Sensor ist hier auf eine Flansch-Messzelle montiert, andere Prozessanschlüsse sind je nach Bedarf erhältlich.

Prozessdiagramm, wie optek das Kühlwasser auf Spuren von Öl überwacht

Kühlwasser-Rückführungskopf

Ein optek TF16-N Sensor kann auch in der Hauptleitung oder im Seitenstrom des Kühlwasserrücklaufs montiert werden, um Spuren von Öl im Rücklaufwasser zu erkennen.

Schmieröl-Kühler-Wasserrückführung

Um Schmieröl-Leckagen an einzelnen Schmierölkühlern zu erkennen, sollte ein TF16-N-Sensor an den Kühlwasser-Rücklaufleitungen jedes Schmierölkühlers installiert werden. Unter Prozessbedingungen erhalten alle Instrumente unabhängig von der Kühlwasserqualität das gleiche Ausgangssignal. Wenn einer der Schmierölkühler eine Leckage oder einen Dichtungsausfall hat, liefert sein Sensor ein relativ höheres Signal als die anderen Schmierölkühler-Sensoren und identifiziert so den Schmierölkühler, der eine Leckage hat.

Zusammenfassung

Wichtige industrielle Kühlwasseranwendungen können stark von der Verwendung eines TF16-N Trübungsmessgeräts zum Nachweis von freiem Öl und Schwebstoffen profitieren. Die Geräte sind in der Lage, hohen Temperaturen und Drücken standzuhalten und können problemlos in gefährdeten Bereichen (z.B. EX) installiert werden. optek's Kühlwasserüberwachungssystem ermöglicht eine frühzeitige Leckageerkennung, während gleichzeitig die Umwelt und die Betriebsanlagen geschützt werden. Zusammen mit den niedrigen Installations- und Wartungskosten ist optek die richtige Wahl für die Kühlwasserüberwachung.

Monitor zur Öl-Detektion in Kühlwasser

Nehmen Sie Kontakt auf mit optek

Für weitere Fragen oder Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

*Erforderliche Felder

 * Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie.

TOP 5 Applikationen in der Petrochemie

Besuchen Sie unsere Dokumentenseite, um eine komplette Liste der übersetzten Dokumente einzusehen.

Trübungsmessgeräte, Colorimeter, UV-, pH- und Leitfähigkeitssensoren

Germany

optek-Danulat GmbH
Emscherbruchallee 2
45356 Essen
Germany

+49-(0)201-63409-0

United States

optek-Danulat Inc.
United States
+1-262-437-3600

Singapore

optek-Danulat Pte. Ltd
Singapore
+65-6562-8292

China

optek-Danulat Shanghai Co., Ltd.
中国 / China
+86-21-28986326