Weltweite Lösungen für die Inline Prozessüberwachung

Automatisches Entwässerungssystem für Tanks

Im Laufe der Zeit sammeln sich in Kohlenwasserstoffspeichertanks "freies" Wasser an, das sich schließlich am Boden des Tanks absetzt. Dieses Wasser stammt aus verschiedenen Quellen wie Tankentlüftung, Leckagen oder sogar aus dem Kohlenwasserstoff selbst und muss regelmäßig entfernt werden, um eine Verschlechterung des Kohlenwasserstoffs zu verhindern und Korrosion am Boden des Tanks zu verhindern.

Über dieser freien Wasserschicht am Boden des Speichertanks befindet sich eine so genannte ''Emulsionsschicht'', die aus einer Öl-Wasser-Emulsion besteht. Diese Emulsionsschicht hat andere optische Eigenschaften als das freie Wasser darunter oder der Kohlenwasserstoff darüber, so dass die Erkennung dieser Emulsionsschicht verwendet werden kann, um eine vollständige Wasserabscheidung zu gewährleisten und die Menge an aus dem Tank abgelassenem Kohlenwasserstoff zu reduzieren.

Vorteile des automatischen Tankentwässerungssystems

  • Hohe Genauigkeit auch bei niedrigen ppm-Werten
  • Installation in der Abflussleitung statt im Tank
  • Die schnelle Reaktion des optek-Systems verhindert, dass Kohlenwasserstoffe über die Umgebungsgrenzwerte hinaus in der Ablaufleitung freigesetzt werden
  • Das System ist für den Einsatz in den explosionsgefährdete Bereiche Klassifiziert

Inline-Überwachung

opteks TF16-N Streulichtsensor ist ein exzellentes Echtzeit-, präzises und wiederholbares Gerät, das in der Lage ist, Öl-in-Wasser-Messungen mit extrem niedrigen ppm-Werten durchzuführen. Durch die Installation eines TF16N-Sensors in der Ablaufleitung des Speichers kann so in Echtzeit der Punkt bestimmt werden, an dem die Wasserabscheidung abgeschlossen ist und die Emulsionsschicht beginnt. An dieser Stelle wird dann ein automatisches Signal gesendet, das die Ablaufleitung schließt und die Freisetzung der höheren Konzentrationen von Kohlenwasserstoffen verhindert. Dies ist besonders wichtig, wenn strenge Umweltkontrollen durchgeführt werden.