Weltweite Lösungen für die Inline Prozessüberwachung

156 / 556 – Konverter

156 / 556 – Konverter

  • Inline Echtzeit-Prozessüberwachung
  • 3-stellige LED-Anzeige
  • 0/4 – 20 mA-Ausgang
  • 2 Alarme für unabhängige Schaltpunkte
  • Zuverlässige kostengünstige Messungen
  • Kompakte Abmessungen

Überblick

Konverter 156 und 556

Die Konverter 156 und 556 dienen der Überwachung von Konzentration, Farbe oder Trübung in einer Vielzahl von industriellen Prozessen und stellen kontinuierliche Inline- und Echtzeitmessungen zur Verfügung.

Mit vier festen und einem variablen Messbereich können die Konverter optimal an die jeweilige Messaufgabe angepasst werden.

Die 3-stellige LED-Anzeige zeigt den prozentualen Wert des ausgewählten Messbereiches an. Zwei unabhängig voneinander einstellbare Schaltpunkte sowie ein mA-Ausgang stehen für Alarme und zur Prozessüberwachung in Echtzeit zur Verfügung, um Signale an die Prozessleitwarte zu übertragen. Ein zusätzlicher Failsafe Relais-Ausgang ermöglicht die Erkennung von Lampen- oder Spannungsausfällen.

In Verbindung mit dem präzisen Sensor, bieten diese Messsysteme auch bei knappem Budget zuverlässige Messungen für Ihre gesamten Prozessabläufe.

Konverter 556 156
Trübungssensoren TF56-N AF56-N, AS56-N
Farbsensoren k. A. AF56-F, AS56-F
Messprinzip Zweikanal, Streulicht (11°) Einkanal, Absorption
Messbereiche TF56-N
  • 0 – 25 bis 500 ppm (DE)
  • 0 – 10 bis 200 FTU
  • 0 – 2,5 bis 50 EBC
  • AF56-N: 0 – 0,5 bis 4 CU
  • AS56-N: 0 – 0,5 bis 4 CU
  • AF56-F: 0 – 0,5 bis 2 CU
  • AS56-F: 0 – 0,5 bis 1,5 CU

Rückansicht

  1. Potentiometer für Lampenspannung
  2. Lampenausgang (nur für optek-Sensoren)
  3. mA-Ausgang (4 – 20 mA)
  4. Relaisausgang 1
  5. Relaisausgang 2
  6. Relaisausgang 3
  7. Netzschalter
  8. Wahlschalter für Netzspannung
  9. Netzanschluss (fest)
  10. Sicherung 1
  11. Sicherung 2
  12. Detektoreingang (nur für optek-Sensoren)

Frontansicht

  1. LED (rot), Anzeige für Betrieb
  2. LED (rot), Anzeige für Lampenausfall
  3. Digitalanzeige, LED-Anzeige, 3-stellig
  4. 5 LEDs (gelb), Anzeige des eingestellten Messbereiches
  5. DIP-Schalter (RANGE 1 – 10) zur Einstellung des Messbereiches
  6. Potentiometer (VAR) zur Einstellung des variablen Messbereiches
  7. Potentiometer (ZERO) zur Nullpunkteinstellung
  8. DIP-Schalter (DISP 5 – 6) zur Einstellung der Digitalanzeige 1
  9. Potentiometer zur Einstellung der Digitalanzeige 1
  10. LED (grün), Anzeige für Nullpunkt
  11. Kodiertaster zur Einstellung von Alarm 2
  12. LED (rot), Schaltanzeige für Alarm 2
  13. Kodiertaster zur Einstellung von Alarm 1
  14. LED (rot), Schaltanzeige für Alarm 1

Seitenanfang

Technische Daten

156 556
Gehäuse

19"-Version zur Montage in Schaltgehäusen 3 HE / 21 TE

Abmessungen: 106,3 mm (4,19 in.) x 128,4 mm (5,06 in.) x 208 mm (8,19 in.) (B x H x T)

Werkstoff: Aluminium / diverse Kunststoffe

Schutzart: frontseitig IP40 / rückseitig IP20 (Netzanschluss gegen zufälliges Berühren geschützt)

Anzeige

1 Digitalanzeige, 3-stellig, LED, Ziffernhöhe: 7 mm

Bedienung

DIP-Schalter, Potentiometer, Kodierschalter

LED

1 LED (rot):Betrieb

1 LED (grün):Nullpunkt

5 LED (gelb):Messbereiche

2 LED (rot):Alarme I und II

1 LED (rot):Lampen- bzw. Systemausfall

Sensoreingänge

1 für photometrische optek-Sensoren AF56 oder AS56

1 für photometrischen optek-Sensor TF56

Sensor-Lampenausgänge

1 Lampenversorgung für photometrische optek-Sensoren 4,8 – 7,0 V DC

mA-Ausgänge

1 x 4 - 20 mA (NAMUR)

(funktional galvanisch getrennt)

Genauigkeit:< 1 %

Last:< 500 Ohm

Relais-Ausgänge

2 unabhängig voneinander einstellbare, einpolige Wechsler

0 - 250 V AC, 0 - 300 V DC, 0 - 8 A (siehe Lastgrenzkurve Relaisausgänge in der Bedienungsanleitung)

für Alarme I und II

Failsafe-Ausgang

1 einpoliger Wechsler für Lampen- bzw. Systemausfall (aktiv)

0 – 250 V AC, 0 – 300 V DC, 0 – 8 A

(siehe Lastgrenzkurve Relaisausgänge in der Bedienungsanleitung)

Kabellängen (Sensor)

2, 3, 5, 10, 15, 20, 30 ... 100 m

(7, 10, 16, 33, 49, 66, 98 ... 328 ft.)

Sensor AS56: max 50 m

Netzanschluss

115 / 230 VAC, umschaltbar (93,5 - 132 / 187 - 264 V AC, 47 - 64 Hz) oder 24 V AC / DC (AC: 20,4 – 26,4 V AC, 47 – 64 Hz; DC: 20,4 – 28,8 V DC)

Stromaufnahme:< 30 VA

Umgebungsbedingungen

Betriebstemperatur (keine Sonneneinstrahlung):

Konverter:0 - 50 °C (32 - 122 °F)

mit optionalem Edelstahlgehäuse S19-42 (IP65):0 - 40 °C (32 - 104 °F)

mit optionalem Kunststoffgehäuse B19-42 (IP66):0 - 35 °C (32 - 95 °F)

mit optionalem Kunststoffgehäuse B19-21 (IP66):0 - 35 °C (32 - 95 °F)

Transporttemperatur (keine Sonneneinstrahlung): -20 - 70 °C ( -4 - 158 °F)

Änderungen der Daten vorbehalten.

Seitenanfang